DE   EN   NL   DK

Außereuropäische Kunst und Kultur

Die Kulturen dieser Welt entdecken und erleben

Gert Chesi ist Fotograf, Autor und Journalist. Ende der 1970er Jahre erreichte Gert Chesi durch seinen Bildband "Die letzten Afrikaner", der in mehrere Sprachen übersetzt wurde, internationale Bekanntheit. 1964 verbrachte Gert Chesi acht Monate im Urwaldspital von Albert Schweitzer. Es folgten Publikationen über Lambarene, sowie der Beginn der Sammlertätigkeit und Beschäftigung mit afrikanischer Kunst. 1995 gründete Chesi in seinem Geburtsort Schwaz das Haus der Völker, ein Museum für Kunst und Ethnographie, dessen Sammlung hauptsächlich aus Exponaten von Chesis Reisen durch Afrika und Asien besteht.

Anfahrt PKW ab Camping Seeblick Toni: ca. 40 Minuten.
Tel. (+43) 5242 66090

Öffnungszeiten
info@mueseumdervoelker.com
www.museumdervoelker.com